Konfliktlösung

Mein Beispiel:

 

Gemeinsam eine Brücke bauen.

 

Ich bin Architektin und Statikerin. Meine Aufgabe ist die Bauaufsicht.

Sie und Ihr – noch – Konfliktpartner sind die Bauherren oder -damen.

 

Ich sorge für Strukturen und gebe Impulse, überwache den Arbeitsverlauf und sorge für ein sicheres Gelände. Sie bauen Brücken, nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen – auf denen Sie sich dann in der Mitte treffen können.

 

Erfolgreiche Konfliktlösung ist gelungene Kommunikation!

 

 

In unserem – digitalen – Zeitalter scheinen Sprache und Kommunikation die primären Umgangsformen zu sein. Wir haben den Eindruck, dass wir uns sehr gut verstehen müssten, weil wir unablässig in irgend einer Form kommunizieren. Leider ist oft das Gegenteil der Fall: Wir tauschen lediglich Meinungen aus und beziehen Positionen. Das Persönliche, das was uns wirklich wichtig ist, bleibt unerwähnt. 

 

Aus entgegengesetzten Auffassungen entstehen leicht Missverständnisse, weil die Beweggründe für das Handeln des anderen im Dunklen bleiben. Unmut schleicht sich ein und wir fühlen uns angegriffen. Oft führt der Weg dann in eine – teure, zeitraubende und nervenaufreibende – gerichtliche Auseinandersetzung. Eine Mediation kann die Fronten entschärfen und neue – oft ganz unvermutete – Lösungen aufdecken. 

 

Ob es um die Unternehmensnachfolge geht, um Störungen in der Teamarbeit, im Betriebsklima oder um den Umgang zwischen Chef und Mitarbeitern: In der Konfliktberatung gehe ich mit Ihnen einen Schritt zurück auf Ihre eigentlichen Bedürfnisse. Wir öffnen die Sackgasse – die bisher mit dem Vermerk „Mein gutes Recht” beschildert war – und finden eine neue Art der Kommunikation miteinander.

 

Ich biete Beratungen für Teams, Nachbarn, Familien (außer bei Scheidungen) und für alle, die ein echtes Interesse an einer für alle befriedigende Konfliktlösung haben und neue Umgangsformen finden möchten.

 

Händeschütteln als Ausdruck der Freude über die gute gemeinsame Arbeit.